Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt eG
Dr.-Roth-Straße 13
09217 Burgstädt
03724 / 2088
Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt eG Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt eG

Leben wo Sie sich wohlfühlen

Ihr neues zu Hause. Neue Wohnkonzepte und ein angenehmes Wohnfeld. Bei uns werden Sie glücklich!

Zu den Wohnungsangeboten

Kontakt

Dr.-Roth-Straße 13, 09217 Burgstädt
03724 / 2088
03724 / 14530
kontakt@wbg-burgstaedt.de

Öffnungszeiten

Mo.: 09.00 - 12.00 & 13.00 - 16.00 Uhr
Di.: 09.00 - 12.00 & 13.00 - 18.00 Uhr
Mi.: 09.00 - 12.00 & 13.00 - 16.00 Uhr
Do.: 09.00 - 12.00 & 13.00 - 16.00 Uhr
Fr.: 09.00 - 12.00

freie Wohnungen

09217 Burgstädt
Damaschkestraße 2
2-Raum-WE
51,07 m2 Wohnfläche
355,00 EUR Kaltmiete

Service / Havarie

Wir sind ständig bestrebt die Wohnqualität in unserer Genossenschaft zu steigern. Unsere Havarienummer:

0176 / 164 031 70

Die Genossenschaft

Die Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt eG ist ein traditionsreiches Unternehmen und verfügt über Wohnungsstandorte in Burgstädt, Taura, Claußnitz/OT Markersdorf, Hartmannsdorf, Mühlau und Chemnitz/OT Wittgensdorf.

Der Genossenschaftsgedanke gilt heute wie zur Gründerzeit. Viele wirtschaftlich Schwächere entwickeln gemeinsam eine große Kraft und gemeinsames Handeln stärkt den Einzelnen.

Die drei Säulen der Genossenschaftsidee finden sich im Leben der Genossenschaft wieder. Die Selbsthilfe, Selbstverwaltung und Selbstverantwortung prägen die Philosophie des Handelns. Das Ziel der Genossenschaften ist die Förderung ihrer Mitglieder. Dieses bildete schon die Basis für die Gründungsväter der WBG Burgstädt eG und gilt heute weiterhin als oberstes Gebot.

Satzung der WBG Burgstädt eG – 2012

Am 06.07.2012 von der Generalversammlung der WBG Burgstädt eG beschlossen und vom Registergericht Chemnitz am 23.08.2012 in das Genossenschaftsregister eingetragen. Unsere Satzung als PDF.

Die Mitgliedschaft

Voraussetzung für die Anmietung einer Wohnung in unserer WBG Burgstädt eG ist eine Mitgliedschaft in unserer Genossenschaft. Dazu stellen Sie einfach einen formlosen Antrag, welcher vom Vorstand geprüft wird. Bei Bestätigung ist eine Beitrittserklärung auszufüllen. Sie sind Mitglied, wenn Sie die gemäß aktuell gültiger Satzung festgelegten Geschäftsanteile gezeichnet und das Geschäftsguthaben auch eingezahlt haben.

Bei Aufnahme zahlen Sie einmalig ein Eintrittsgeld von 10,00 EUR. Für die Mitgliedschaft sind 4 Genossenschaftsanteile (je 160,00 €) zu zahlen. Mit dem Bezug einer Wohnung werden gemäß Satzung weitere Anteile fällig.

Die Anteile aller Mitglieder bilden einen Teil des Eigenkapitals der Genossenschaft. Anteile sichern Miteigentum und Mitbestimmung. Sie garantieren langfristigen Wertbestand und Gebäudeerhaltung. Genossenschaftsmitglieder haben mit ihrem Dauernutzungsvertrag ein lebenslanges Wohnrecht. Als Mitglied unserer Genossenschaft haben Sie außerdem die Möglichkeit, an der jährlichen Mitgliederversammlung teilzunehmen.

Das eingezahlte Geschäftsguthaben wird nach Ausscheiden aus der Genossenschaft gemäß Satzung wieder ausgezahlt. Geschäftsanteile können auch vererbt oder übertragen werden.

Die Geschichte der WBG Burgstädt eG

So wie es die Wohnungsbaugenossenschaft Burgstädt eG heute gibt, ist dies auf eine weitreichende Geschichte von vielen einzelnen Genossenschaften zurück zu führen. Beginnend mit der ersten Gründung im Jahre 1904 gab es einige Zusammenschlüsse und Fussionen, die die heutige WBG Burgstädt eG formten und entstehen ließen.

Die wichtigsten Daten im Überblick: